Seminar “Simulationsbasierte Bewertung mit Excel”

22. September @ 9:00 17:00 CEST

Simulationsbasierte Bewertung mit Excel – mit Fallbeispiel und Praxisempfehlungen

In diesem Seminar wird an einem Praxisbeispiel erläutert, wie mit Hilfe von Excel und dem Simulations-Add-In Crystal Ball simulationsbasierte Planungsmodelle entwickelt und die Ergebnisse der Simulation interpretiert werden können

Modernere Bewertungsverfahren für unvollkommene Kapitalmärkte leiten – anders als beim CAPM – die Kapitalkostensätze direkt aus dem aggregierten Ertragsrisiko (der Bandbreitenplanung) und damit der Risikoanalyse der Handlungsoptionen ab. Zu erwartende Änderungen des Werttreibers „Rating“ werden erfasst. Das aggregierte Ertragsrisiko kann mit Hilfe einer stochastischen Szenariotechnik (Monte-Carlo-Simulation) bestimmt werden.

Im Rahmen des Seminars werden die Grundlagen einer Szenarioorientierten Planung erläutert. Ausgehend von einer traditionellen, auf wenige Szenarien beschränkten Planung wird die Technik der stochastischen Simulationen dargestellt. Stochastische Simulationsverfahren generieren nach festgelegten Regeln eine große repräsentative Anzahl risikobedingt möglicher Zukunftsszenarien und zeigen so realistische „Bandbreiten“ der Zukunftsentwicklung (Monte-Carlo-Simulation).

Im Seminar wird an einem Praxisbeispiel erläutert, wie mit Hilfe von Excel und dem Simulations-Add-In Crystal Ball simulationsbasierte Planungsmodelle entwickelt und die Ergebnisse der Simulation interpretiert werden können.

Insbesondere wird darauf eingegangen, wie man die Ergebnisse einer quantitativen Risikoanalyse und Aggregation nutzen kann, um (a) Insolvenzwahrscheinlichkeit und (b) risikogerechten Diskontierungszinssatz (ausgehend vom Ertragsrisiko) konsistent abzuleiten.

Ergänzend werden die für die Entwicklung von Simulationssystemen notwendigen Grundlagen – wie Risikoanalyse, Planungsmodelle und Bewertungsverfahren – vorgestellt.

Adina Apartment Hotel Frankfurt Westend

Osloer Str. 3
Frankfurt am Main, 60327 Deutschland
Google Karte anzeigen
https://www.adinahotels.com/de/apartments/frankfurt-westend/
Teile diesen Beitrag

Seminar “Simulationsbasierte Bewertung mit Excel”

31. März @ 9:00 17:00 CEST

Simulationsbasierte Bewertung mit Excel – mit Fallbeispiel und Praxisempfehlungen

In diesem Seminar wird an einem Praxisbeispiel erläutert, wie mit Hilfe von Excel und dem Simulations-Add-In Crystal Ball simulationsbasierte Planungsmodelle entwickelt und die Ergebnisse der Simulation interpretiert werden können

Modernere Bewertungsverfahren für unvollkommene Kapitalmärkte leiten – anders als beim CAPM – die Kapitalkostensätze direkt aus dem aggregierten Ertragsrisiko (der Bandbreitenplanung) und damit der Risikoanalyse der Handlungsoptionen ab. Zu erwartende Änderungen des Werttreibers „Rating“ werden erfasst. Das aggregierte Ertragsrisiko kann mit Hilfe einer stochastischen Szenariotechnik (Monte-Carlo-Simulation) bestimmt werden.

Im Rahmen des Seminars werden die Grundlagen einer Szenarioorientierten Planung erläutert. Ausgehend von einer traditionellen, auf wenige Szenarien beschränkten Planung wird die Technik der stochastischen Simulationen dargestellt. Stochastische Simulationsverfahren generieren nach festgelegten Regeln eine große repräsentative Anzahl risikobedingt möglicher Zukunftsszenarien und zeigen so realistische „Bandbreiten“ der Zukunftsentwicklung (Monte-Carlo-Simulation).

Im Seminar wird an einem Praxisbeispiel erläutert, wie mit Hilfe von Excel und dem Simulations-Add-In Crystal Ball simulationsbasierte Planungsmodelle entwickelt und die Ergebnisse der Simulation interpretiert werden können.

Insbesondere wird darauf eingegangen, wie man die Ergebnisse einer quantitativen Risikoanalyse und Aggregation nutzen kann, um (a) Insolvenzwahrscheinlichkeit und (b) risikogerechten Diskontierungszinssatz (ausgehend vom Ertragsrisiko) konsistent abzuleiten.

Ergänzend werden die für die Entwicklung von Simulationssystemen notwendigen Grundlagen – wie Risikoanalyse, Planungsmodelle und Bewertungsverfahren – vorgestellt.

Imperial Riding School Renaissance Vienna Hotel

Ungargasse 60
Wien, 1030 Österreich
Google Karte anzeigen
www.marriott.com/hotels/travel/viese-imperial-riding-school-renaissance-vienna-hotel
Teile diesen Beitrag

Seminar “Simulationsbasierte Bewertung mit Excel”

Simulationsbasierte Bewertung mit Excel – mit Fallbeispiel und Praxisempfehlungen

In diesem Seminar wird an einem Praxisbeispiel erläutert, wie mit Hilfe von Excel und dem Simulations-Add-In Crystal Ball simulationsbasierte Planungsmodelle entwickelt und die Ergebnisse der Simulation interpretiert werden können

Modernere Bewertungsverfahren für unvollkommene Kapitalmärkte leiten – anders als beim CAPM – die Kapitalkostensätze direkt aus dem aggregierten Ertragsrisiko (der Bandbreitenplanung) und damit der Risikoanalyse der Handlungsoptionen ab. Zu erwartende Änderungen des Werttreibers „Rating“ werden erfasst. Das aggregierte Ertragsrisiko kann mit Hilfe einer stochastischen Szenariotechnik (Monte-Carlo-Simulation) bestimmt werden.

Im Rahmen des Seminars werden die Grundlagen einer Szenarioorientierten Planung erläutert. Ausgehend von einer traditionellen, auf wenige Szenarien beschränkten Planung wird die Technik der stochastischen Simulationen dargestellt. Stochastische Simulationsverfahren generieren nach festgelegten Regeln eine große repräsentative Anzahl risikobedingt möglicher Zukunftsszenarien und zeigen so realistische „Bandbreiten“ der Zukunftsentwicklung (Monte-Carlo-Simulation).

Im Seminar wird an einem Praxisbeispiel erläutert, wie mit Hilfe von Excel und dem Simulations-Add-In Crystal Ball simulationsbasierte Planungsmodelle entwickelt und die Ergebnisse der Simulation interpretiert werden können.

Insbesondere wird darauf eingegangen, wie man die Ergebnisse einer quantitativen Risikoanalyse und Aggregation nutzen kann, um (a) Insolvenzwahrscheinlichkeit und (b) risikogerechten Diskontierungszinssatz (ausgehend vom Ertragsrisiko) konsistent abzuleiten.

Ergänzend werden die für die Entwicklung von Simulationssystemen notwendigen Grundlagen – wie Risikoanalyse, Planungsmodelle und Bewertungsverfahren – vorgestellt.

Teile diesen Beitrag

Sitzung AK Risikomanagement & Controlling

27. Juni @ 10:00 16:30 UTC+2

Am Donnerstag den 27.06.2019 treffen wir uns dieses Mal an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden. Dort erwartet uns ein sehr spannendes Tagesprogramm:

Prof. Mayer unser Gastgeber lehrt an der HTW das Modul „Monte Carlo Business Modelling“. Im Rahmen dieses Moduls modellieren die Studierenden für ein fiktives Unternehmen eine relevante Zielgröße, z.B. den geplanten Gewinn. Die Studierenden bilden die Verflechtung der beeinflussbaren und unbeeinflussbaren Chancen und Risiken im Hinblick auf diese Zielgröße ab. Sie hinterlegen das Modell mit stochastischen Größen und aggregieren via Monte-Carlo Simulation die künftige Entwicklung der Zielgröße. Abschließend analysieren und visualisieren die Studierenden die Ergebnisse.

Während der Arbeitskreis-Sitzung am 27.06.2019 werden uns die Studierenden in Referaten ausgewählte Aspekte ihrer Modellierung vorstellen und Möglichkeiten der Monte Carlo Simulation aufzeigen. Wir können uns also auf viel hochrelevanten Input für die Schnittstelle zwischen RM und CO, gute fachliche Diskussionen und frische Perspektiven freuen.

RMA Risk Management & Rating Association e.V.

www.rma-ev.org

HTW Dresden

Friedrich-List-Platz 1
Dresden, 01069 Deutschland
Google Karte anzeigen
Teile diesen Beitrag